Kurs standortbasierte Planung

Schedule Planner, Zyklogrammplanung, flächenbezogene Planung, standortbasiertes Management, Vico Control – liebe Kinder haben viele Namen. Nachfolgend sehen Sie den Inhalt unserer Kurse und die nächste Veranstaltung.

Hier können Sie in vielen Beispiele lesen, warum Ihre Kollegen der Branche eine standortbasierte Zeitplanung verwenden.

Kursinhalt

Level 1 – neue Nutzer

Lehre in standortbasierter Planung – ohne Verknüpfung mit 3D

6-7 Teilnehmer 1 Tag

Die Methode macht eine Reihe von Risiken sichtbar, die bei einem Balkendiagramm (Gantt) nicht sichtbar sind.

  • Gibt es Bereiche der Baustelle mit kollidierenden Arbeiten?
  • Gibt es leere Bereiche auf der Baustelle?
  • Gibt es eine reibungslose Besetzung und einen guten Arbeitsfluss bei den Arbeitern?

Wenn Sie einen Überblick darüber haben, wo die Herausforderungen liegen, können Sie Ihren Zeitplan ganz einfach optimieren. Sie sparen leicht 10% der Ausführungszeit, nachdem Sie die „Löcher“ in Ihrem Zeitplan gefunden haben.

Der Unterricht ist eine Kombination aus Vorlesungen des Lehrers und praktischen Übungen. Sie lernen unter anderem:

  • Anwendung der standortbasierten Planung in Bauprojekten
  • Einrichten neuer Projekte im Schedule Planner Standard
  • Zeitplan mit Standorten einrichten
  • Einführung in Mengen- und Ressourcenpläne
  • Einschließlich Analyse des Ressourcenverbrauchs in Zeitplänen
  • Fortschritt bei Bauprojekten kontrollieren (intro)

Level 2 – fortgeschrittene Nutzer

Lehre in standortbasierter Planung – ohne Verknüpfung mit 3D

6-7 Teilnehmer 1 Tag

Das Erstellen und Optimieren eines Zeitplans ist wichtig. Aber genauso wichtig ist es, dass dem Zeitplan gefolgt wird! Andernfalls ist die Planungsarbeit verschwendet. Der Zeitplan sollte nicht nur an der Wand passiv hängen – der Zeitplan ist dynamisch und veränderbar

Viele der Faktoren, die die Produktion beeinflussen, lassen sich nicht vorausplanen. Daher ist es wichtig, schnell erkennen zu können, wie sich zum Beispiel wetterbedingte Verzögerungen oder andere Faktoren auf die Produktion auswirken, um die Übersicht zu korrigieren und zu behalten.

Der Unterricht ist eine Kombination aus Vorlesungen des Lehrers und praktischen Übungen. Sie lernen unter anderem:

  • Nachverfolgung des Zeitplans – Produktionsmanagement
  • Zeitplanoptimierung mit Besetzung
  • Analyse von Risiken, Ressourcenverbrauch und Cashflow in Zeitplänen
  • Fortschrittsmanagement in Bauprojekten und Darstellung/Visualisierung davon für den Bauherren
  • Einführung zu:
  • Anwendung volumen- und ressourcengesteuerter Zeitpläne
  • Mengenextrakte in den Schedule Planner importieren
  • Integration der Finanzverwaltung des Bauvorhabens

Projektspezifische Diskussion

Lehre basierend auf Ihrem aktuellen Projekt – wo Sie sich befinden

1-2 Teilnehmer

  1. Einrichten des Zeitplans – von Gantt bis Zyklogramm (bei Ihnen gehalten) 4 Stunden
  2. Spätere Projektdiskussion (bei Ihnen oder online gehalten) 2 Stunden pro Woche für 4 Wochen

Wir empfehlen, den ersten Unterrichtstag bei Ihnen abzuhalten. Danach kann der Unterricht 4 Wochen lang 2 Stunden pro Woche gut über das Internet durchgeführt werden.

Basierend auf den unter Stufe 1 und 2 beschriebenen Inhalten können Sie die Methode auch implementieren und „aktiver“ auf der Grundlage eines aktuellen Projekts programmieren. Wir empfehlen die Inbetriebnahme des Unterrichts parallel zum Start eines neuen Projekts.

Ob Sie bereits einen Gantt-Zeitplan für das Projekt haben, der in Zyklusprogramme umgewandelt werden muss, ob Sie ganz am Ende Ihres Zeitplans beginnen oder ob Sie die Methode bereits kennen und in der Bauphase lernen möchten, mit dem Fortschrittsbericht und den Vorhersagen zu arbeiten. Unabhängig von Ihrem Ausgangspunkt – wir beginnen mit der Ausbildung dort, wo Sie sind.

Kurse 4. Quartal 2019

Aarhus:

Level 1 – 29. Oktober (7 freie Plätze)

Level 2 – 30. Oktober (7 freie Plätze)

Kopenhagen:

Level 1 – 6. November (7 freie Plätze)

Level 2 – 7. November (7 freie Plätze)

Preise:

1 Tag 579 Euro/ 2 Tage 1.139 Euro

Hier anmelden

“Ein ausgezeichneter Kurs, der ein wirklich gutes Verständnis über die vielen Möglichkeiten des Programms vermittelte! Die standortbasierte Planung wird zweifellos einer der Eckpfeiler der nächsten Baustellen sein, die ich betreuen werde. Ich würde mich sehr freuen, noch weiter auf die verschiedenen Möglichkeiten des Programms einzugehen. Die Möglichkeiten zur Optimierung von Projekten mit Vico sind unzählig!“

Søren DamgaardBauleiter, Enemærke & Petersen A/S

Der Verlauf des individuellen Kurses ist super gut, weil Sie die Möglichkeit haben, in dem Moment Hilfe zu bekommen, in dem Sie sie benötigen.

Sebastian Busk AndersenBauleiter, Dansk Boligbyg

Hier zum Kurs anmelden

Die Rechnung wird erst nach dem Kurs versandt

Wenn sich Ihr E-Mail Program nicht öffnet, wenden Sie sich bitte an Kristina Ekkersgaard: ke@exigo.dk / +45 53 55 59 05